Ortsbürgermeister Walter Schneider (SPD) soll es nach einem einstimmigen Votum der Burgbrohler Genossen auch weiterhin bleiben. Sie wählten ihn bei der SPD-Mitgliederversammlung in der Gaststätte Rothbrust in Burgbrohl-Weiler erneut als Spitzenkandidat für das Amt als Ortsbürgermeister von Burgbrohl.
"Die großartige Unterstützung der Burgbrohler SPD, die Unterstützung meiner Familie und der vielfältige Zuspruch aus der Bevölkerung in Burgbrohl geben mir, auch nach zehn Jahren Amtszeit, die Motivation, die man braucht, um ein solches Ehrenamt auszuüben", erklärte Ortsbürgermeister Schneider im Anschluss an die Nominierung.
Bei den Kommunalwahlen am 25. Mai stellt die SPD Burgbrohl außerdem mit einem jungen Team die Weichen für die nächsten Jahre.
Bei der Aufstellung der Liste für den Gemeinderat sei es der Burgbrohler SPD gelungen, alle drei Ortsteile zu berücksichtigen, Frauen für die Arbeit in der Kommunalpolitik zu motivieren und eine gesunde Mischung aus erfahrenen und jungen Mitgliedern zu finden.
"Auch nachdem wir die Schulden fast halbiert haben, werden wir den Weg der Konsolidierung in Burgbrohl konsequent weitergehen", gab der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Joachim Huber die Marschrichtung für die nächsten Jahre aus. "Die Verbesserung der Situation für Kinder und Jugendliche, aber auch die Verbesserungen der Lebensbedingungen unserer Seniorinnen und Senioren rangieren auf der SPD-Agenda ebenfalls ganz oben."
Jens Schäfer, Vorsitzender der SPD Brohltal, der die Versammlung leitete: "Die Ergebnisse von zehn Jahren ausgezeichneter Arbeit sind in Burgbrohl sicht- und spürbar. Gleiches gilt für den Ortsverein. Damit macht die SPD in Burgbrohl den Wählerinnen und Wählern ein hervorragendes Angebot."
Die 21 anwesenden Mitglieder des SPD Ortsvereins Burgbrohl/Laacher-See nominierten die folgenden Frauen und Männer für die Wahl zum Ortsgemeinderat: Walter Schneider, Susanne Diewald, Alfred Gail, Christine Höldtke, Rene Rothbrust, Astrid Gamroth, Joachim Huber, Uwe Nickel, Dieter Marczykowski, Udo Rindsfüsser, Werner Beckmann, Arno Cornelius, Patrick Schneider, Lothar Nothhelfer, Tobias Krupp, Birsel Aktas, Josef Degen, Philipp Reiswich, Monika Gail, Egon Schoor, Lothar Reblin und Kevin Schneider.
"Es geht darum, unsere Ortsgemeinde gemeinsam weiter nach vorne zu bringen und das wird uns mit dieser engagierten und motivierten Mannschaft auch gelingen", waren sich auch der 1. Beigeordnete Alfred Gail und die Fraktionsvorsitzende Susanne Diewald zum Abschluss der Mitgliederversammlung einig.

Quelle: Wittich.de

Für Sie im
- Bundestag:



- Landtag:


- Verbandsgemeinderat:


- Gemeinderat: