Die notwendige Treppensanierung am Friedhof in Weiler war den zuständigen Ausschüssen im Februar durch die Gemeindeverwaltung vorgestellt worden.
Im März erfolgte die Beauftragung und Anfang April war die Sanierungsmaßnahme bereits fertiggestellt.

Ortsbürgermeister Walter Schneider und der erste Beigeordnete Alfred Gail  konnten sich vor Ort von der gelungenen Sanierung überzeugen.
Erstmal wurde dabei ein rund 20 m. langer und ca. 2m breiter gepflasterter Weg hergestellt. Gerade älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern wird dadurch der Friedhofsbesuch vereinfacht.

Neben der kürzlich abgeschlossenen erweiterten Erschließung des Friedhofs in Oberlützingen bildet die Baumaßnahme in Weiler den zweiten Teil der, in diesem Jahr geplanten, Friedhofssanierungsarbeiten.

Die nächsten Arbeiten finden am alten Friedhof in Burgbrohl statt wo von der Treppenanlage in der Gleeser Straße ein Pflasterweg bis zur Friedhofskapelle hergestellt wird.
Bis zur Burgbrohler Kirmes sollten diese Planungen umgesetzt sein.

„In diesem Jahr wollen wir außerdem noch ein Grabfeld, am alten Friedhof in Burgbrohl, neugestalten und am Friedhof in Oberlützingen eine Urnenstele errichten lassen“, fasste Burgbrohls Ortsbürgermeister Walter Schneider die weiteren geplanten Maßnahmen in diesem Jahr zusammen.

Burgbrohls Bürgermeister  Walter Schneider und der erste Beigeordnete Alfred Gail freuten sich über die gelungene Treppensanierung

Für Sie im
- Bundestag:



- Landtag:


- Verbandsgemeinderat:


- Gemeinderat: