Wie auch in den vergangenen Jahren veranstalteten die St. Hubertus Schützen auch in diesem Jahr ihr traditionelles Ostereierschießen auf ihrer Anlage in Oberlützingen. Gemeinsam mit seinem 1.Beigeordneten Alfred Gail besuchte auch Burgbrohls Bürgermeister Walter Schneider die Oberlützinger Schützen. Wie immer fanden viele Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Oberlützingen aber auch aus den umliegenden Orten den Weg zur Schützenhalle.

Da wollte der SPD Ortsverein nicht zurückstehen und entsendete mit Joachim Huber, Patrick Schneider, Dieter Marczykowski und Udo Rindsfüsser eine Abordnung zu dem Event.

Im anschließenden  SPD internen  Schießwettkampf hatte dann Patrick Schneider mit 45 Ringen die Nase vorn.
„Die St. Hubertus Schützen sind für das Oberlützinger Dorfleben unverzichtbar, nicht nur mit Ihren vielen Schützenveranstaltungen sondern auch in diesem Jahr bei der Ausrichtung der Kirmes“ lobten Walter Schneider und Alfred Gail das Engagement der Schützen.

Der Vorsitzende der Schützen, Heinz Pütz (Bildmitte),freute sich über den Besuch der Gemeindeverwaltung und der SPD Spitze

Für Sie im
- Bundestag:



- Landtag:


- Verbandsgemeinderat:


- Gemeinderat: